Hygienematten für Nassbereiche

Antibakterielle Antirutschmatten für Schwimmbad und Barfußbereiche

Hygienematten sorgen für sicheres Barfußlaufen, wenn es nass ist. Sie können die Matten im Schwimmbad, in Duschen, in Wellnessbereichen von Hotels oder in Saunalandschaften auslegen. So sorgen Sie für einen sicheren Stand Ihrer Besucher auch Barfuß. 

Barfußlaufen ist zwar sehr angenehm, doch in Nassbereichen kann es schnell rutschig werden. Gerade glatte Fliesen oder Holzböden sorgen für Rutschgefahr. Mit einer Hygienematte sind Sie auf der sicheren Seite. Da Sie die Hygienematten bei uns in verschiedenen Farben kaufen können, finden Sie für Ihren Barfußbereich die passende Matte. 

Wie funktioniert die Hygienematte?

Die Hygienematten für Nassbereiche haben eine gelochte Struktur. Wasser kann einfach durch die Löcher abfließen (Drainage). So wird Ausrutschen verhindert. Die Bodenroste haben entweder 2 Lagen Stege im Rechteck-Verbund oder Noppen an der Unterseite, um eine ungehinderte Drainage zu ermöglichen.

Die Matten sind durch die offene Struktur auch leicht zu reinigen. Heben Sie die Matte zum Reinigen einfach an und reinigen Sie die Fläche darunter. Sie können die Matten auch gut mit einem Wasserschlauch abspritzen.Die Matten sind meist gegen Chemikalien, Desinfektionsmittel oder andere Reinigungsmittel resistent.

Da Sie viele unserer Hygienematten als Meterware bekommen, können Sie die Hygienematte an Ihren speziellen Barfußbereich anpassen. Einfach ausmessen und die Daten an uns übermitteln. Wir schneiden Ihre Hygienmatte passgenau zu.

Antibakterielle Barfußmatte verhindert Pilze und Bakterien

Das tolle an vielen unserer Barfußmatten ist, dass sie aus antibakteriell behandelten Materialien bestehen. So verhindern Sie das Wachstum von Pilzen und Bakterien. Gerade in Nassbereichen kann es schnell zu Pilz- und Bakterienwachstum kommen. Durch unsere Matten können Sie das verhindern. Ihre Besucher werden es Ihnen danken.

Zeigt alle 8 Ergebnisse