4. Antirutschmatten

Antirutschmatten als Arbeitsplatzmatten, Sicherheitsmatten, Bodenroste

Für nasse, feuchte, ölige Arbeitsplätze oder Laufwege. Einsetzbar in Außenbereichen in Gartenanlagen, Wegen und Treppen bei Glätte durch Eis, Schnee oder in der Lebensmittelindustrie, hinter Theken und Werkstätten, wo der Boden durch hohe Öl- und Wasserbelastung oft rutschig und unsicher ist. Bodenroste als Meterware ideal für Schwimmbäder, Duschen, Saunas, Fittnessbereiche um der Rutschgefahr entgegen zu wirken – meist auch mit antibaktierieller Beschichtung um Keime sowie deren Ausbreitung zu hemmen.
Anti-Rutschmatten machen Arbeitsplätze, Freizeitanlagen oder den Privatbereich sicherer und helfen, unnötigen SRS Unfällen vorzubeugen – rentabel und eine dem Arbeitsschutz dienende Maßnahme.

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit