Antistatikmatten

Antistatikmatten oder ESD-Matten sind hauptsächlich für die Industrie ausgelegt, können aber auch im Büro z.B. vor Stromschlägen schützen.
Diese Matten haben ableitende Eigenschaften und sind in der Lage, Überspannung durch Erdungskabel oder über die Unterseite der Matte abzuleiten.
ESD = Electro Static Discharge

Antistatikmatten verhindern durch Ableiten spontaner Entladungen Überspannungen an sensiblen Geräten oder Maschinen und schützen diese vor Kurzschlüssen o.ä. Schäden.
Je nach Einsatz und Anforderungsbereich gibt es die Möglichkeit, ESD-Matten auch in mehrlagiger Ausführung zu erwerben, die dann natürlich einen Antiermüdungseffekt haben und gleichzeitig bei Steharbeitsplätzen Gelenke und Muskeln schonen helfen.

ESD-Matten sind heute gefragter als je zuvor, da die elektrischen Bauteile immer kleiner werden und kaum noch einen eigenen Schutz vor Überspannung besitzen. Die ultrasensible Elektronik (z.B. Mikrochips, Kondensatoren usw) müssen daher durch externe ESD-Massnahmen vor spontaner Entladung und somit Überspannung geschützt werden.

Hier zu den ESD-Matten und der ESD-Ausstattung